Sozis für Tiere für einen progressiven Tierschutz

Logo: Sozis für Tiere

Wir sind Teil der sozialdemokratischen Bewegung und engagieren uns für eine freie und solidarische Gesellschaft. Wir wollen die Ausbeutung von Tieren beenden!

mehr erfahren

Wandel der SPD → Wandel der Gesellschaft

Der Wandel der Gesellschaft kann nur mit der SPD gelingen (SPD GOES VEGGIE). Doch sind die meisten Beschlüsse (Beschlussarchiv) der Partei nicht ausreichend. Wir haben eine Ausrichtung (Der progressiven Tierschutz) und können das ändern (Top Tierschutz-Beschlüsse 2016).

Aktuelle Beiträge für einen progressiven Tierschutz

weitere Artikel

Unser Newsletter

Updates zu unseren Kampagnen und der Tierschutzpolitik der SPD direkt in dein Postfach.

Bring dich ein

Auf vielen Wegen können wir wesentlich progressivere Positionen zum Schutz der Tiere bei SPD und Jusos erkämpfen. Wir können die bestehenden gesellschaftlichen Verhältnisse verändern. Bring dich ein, ob punktuell oder dauerhaft, mit wenig oder viel Zeit.

mach mit!

Unsere Unterstützer*innen

  • Sozis für TiereRené Petzold
    Stellv. Vorsitzender Jusos Nordhessen, Stellv. Vorsitzender Jusos Hessen, Mitglied Bundesausschuss Jusos
    Ich unterstütze Sozis für Tiere, da ich als Sozialdemokrat davon überzeugt bin, dass unsere Solidarität auch den Tieren in unserer Gesellschaft zukommen muss.
    Sozis für TiereJulian Steiner
    Ortsvereinsvorsitzender Kirchditmold (Kassel)
    Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität - Sozis für Tiere setzen sich dafür ein, dass die Grundwerte der Sozialdemokratie endlich auch für Tiere Beachtung finden. Nur gemeinsam können wir so die bestehenden Verhältnisse überwinden!
    Sozis für TiereNicole Fuchs
    Stadtverordnete Seligenstadt, Stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende
    Ich unterstütze Sozis für Tiere weil Tierschutz in der Politik eine zu unwichtige Rolle einnimmt und ich helfen will Tieren eine Stimme zu geben.
    Sozis für TiereNis Thiemeier
    Referent für Verkehr und Ökologie (AStA Uni Frankfurt)
    Ich unterstütze Sozis für Tiere, weil die Ausbeutung von Tieren unhaltbar ist und überwunden werden sollte. Die bestehenden Verhältnisse müssten hinterfragt werden. Tierrechte jetzt!

Alle Unterstützer*innenUnterstützer*in werden

nach oben

Send this to a friend