Für einen progressiven Tierschutz

Logo: Sozis für Tiere

Wir sind Teil der sozialdemokratischen Bewegung und engagieren uns für eine freie und solidarische Gesellschaft. Wir wollen die Ausbeutung von Tieren beenden!

mehr erfahren

Aktiv für eine progressive Tierschutzpolitik

Wandel der Gesellschaft nur mit der SPD

  1. Die sozialdemokratische Tierschutzpolitik ist bislang nicht ausreichend um Tiere zu schützen (Beschlussarchiv).
  2. Mit dem progressiven Tierschutz vertreten wir einen kritischen Ansatz.
  3. Wir unterstützen die SPD dabei ihre Positionierung zu verändern (Top Tierschutz-Beschlüsse 2016).
  4. Der Wandel der Gesellschaft kann nur mit einer kritischen SPD gelingen (SPD GOES VEGGIE).

Aktuelle Beiträge für einen progressiven Tierschutz

weitere Artikel

Unsere Unterstützer*innen

  • Sozis für TiereBenjamin Raschke
    Mitglied der Kieler Ratsversammlung
    Ich setze mich als Sozi für Tiere ein, weil Solidarität keine Artgrenzen kennen sollte und weil ich überzeugt bin, dass alle Tiere ein Recht auf ein glückliches Leben in Freiheit haben.
    Sozis für TiereLeonie Pätzold
    Stellvertretende Landesvorsitzende der Jusos Schleswig-Holstein
    Ich unterstütze Sozis für Tiere, weil wir unser Tier-Mensch-Verhältnis kritisch hinterfragen müssen und politische Veränderung brauchen.
    Sozis für TiereLara Kannappel
    Vorsitzende Jusos Nordhessen, Stellvertretende Vorsitzende Jusos Hessen
    Als Sozialistin setze ich mich für eine Welt frei von jeder Ausbeutung ein. Dazu gehört für mich auch das Ende der Ausbeutung von Tieren.
    Sozis für TiereNicole Fuchs
    Stadtverordnete Seligenstadt, Stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende
    Ich unterstütze Sozis für Tiere weil Tierschutz in der Politik eine zu unwichtige Rolle einnimmt und ich helfen will Tieren eine Stimme zu geben.

Alle Unterstützer*innenUnterstützer*in werden

nach oben